ErgoPad® redux hallux

Ohne Schmerzen gehen

Die orthopädische Schuheinlage ErgoPad redux hallux unterstützt vorrangig die konservative Therapie von Hallux limitus und rigidus – der Bewegungseinschränkung bzw. Versteifung des Großzehengrundgelenks. Die Einlage bewirkt eine schnelle Entlastung des schmerzenden Bereiches. Verantwortlich hierfür ist ein spezielles Versteifungselement, dass direkt unter dem Großzehengrundgelenk positioniert ist und – zur planen Vorfußpositionierung - in den äußeren Ballenbereich verläuft.

  • Spezielles Versteifungselement vermeidet Supinationsfehlstellung des Vorfußes; beugt durch seine zähelastischen aber nicht steifen Eigenschaften dem Heraushebeln der Ferse aus dem Schuh vor
  • Lieferung entweder mit Versteifungselement links oder rechts in Kombination mit einer um das versteifende Bauteil reduzierten Komplementäreinlage – und bei Bedarf natürlich auch mit beidseitiger Versteifung
  • In Einzelgrößen von 35 bis 48 und zwei Breiten erhältlich